6. Pokalwettkampf des Landkreises Oberhavel für junge Gastronomen

Lisa Lottmann (Restaurantfachleute), Jean-Samuel Lin (Hotelfachleute), Oliver Tabbert (Köche 2. Lehrjahr) und Matthias Wittkowski (Köche 3. Lehrjahr) sind die diesjährigen Sieger des erstmalig in der Cafeteria am Georg-Mendheim-Oberstufenzentrum in Zehdenick ausgetragenen Pokalwettkampfes.

Matthias Wittkowski hat sich damit auch für die Teilnahme an den Brandenburgischen Meisterschaften im April in Teltow qualifiziert. Die 14 angehenden Köche hatten während des 9-stündigen Wettbewerbs aus einem vorher zusammengestellten Warenkorb ein 4-Gänge-Menü zu erstellen. Hierbei musste jedes Team für sechs Personen und die Jury kochen. Zusätzlich stellten sie ein „Vorzeigegericht“ für eine Gesamtpräsentation zusammen.

Die fünfköpfige Jury, die sich aus Lehrern der Abteilung 3 des Georg-Mendheim-Oberstufenzentrums, Mitarbeitern der 3 B gGmbH sowie erfahrenen Gastronomen zusammensetzte, bewerteten den Geschmack, die Konsistenz und das Aussehen der zubereiteten Speisen. Aber nicht nur die handwerklichen Fähigkeiten wurden bewertet. Auch die Ergebnisse einer theoretischen Prüfung, die zu 40 Prozent in die Gesamtwertung einfloss, entschieden letztlich über den Gesamtsieg.

Die so zubereiteten Speisen wurden am Abend in Form eines Gala-Dinners für die geladenen Gäste von den Auszubildenden des Hotel- und Restaurantfachs stilvoll angerichtet und serviert.

Ute Nowak  


Matthias Wittkowski
(Sieger: Köche 3. Lehrjahr)

Jean Samuel Lin
(Sieger: Hotelfachleute)


Lisa Lottmann
(Siegerin: Restaurantfachleute)


Oliver Tabbert
(Sieger: Köche 2. Lehrjahr)





TOP