Sozialarbeit

Am Georg-Mendheim-Oberstufenzentrum arbeiten im Moment drei Sozialarbeiterinnen (siehe unten). Träger der Schulsozialarbeit am GMOSZ ist die Evangelisches Johannesstift Jugendhilfe gGmbH.

Die Aufgaben der Schulsozialarbeiterinnen lassen sich in vier Schwerpunkten zusammenfassen:
  • Beratung und sozialpädagogische Hilfen für Schülerinnen und Schüler, Eltern, Lehrerinnen und Lehrer
  • Soziale Gruppenarbeit und Trainingskurse; Stärkung sozialer Kompetenzen, insbesondere Kommunikations- und Konfliktfähigkeit
  • Unterstützung bei Projekten (z.B. aktive Medienarbeit, politische Bildung, u.a.)
  • Vernetzung und Koordinierung mit anderen Institutionen, z.B. Agentur für Arbeit, BAföG-Amt, Jugendamt, Familienberatungsstellen
Die Sozialarbeit soll dazu beitragen, dass die Schülerinnen und Schüler am Georg-Mendheim-Oberstufenzentrum in ihrer gesamten Persönlichkeit mit all ihren Fähigkeiten, Bedürfnissen, individuellen Interessen und auch persönlichen Lebenslagen wahrgenommen werden und eine ganz individuelle Förderung und Unterstützung erfahren. Im Rahmen sozialpädagogischer Aktivitäten richten wir uns nicht nur an die Schülerinnen und Schüler unserer Schule sondern auch an Lehrerinnen und Lehrer sowie Eltern und sorgen somit für ein angenehmes Schulklima am Georg-Mendheim-Oberstufenzentrum.

Unsere Arbeit unterliegt der Schweigepflicht!

Standort Zehdenick
Wesendorfer Weg 39
Karin Redlich
Mo-Fr 8:00 – 13:30 Uhr
Raum 2412
Tel.
03307/4676-76
  0173/6224945
E-Mail Karin.Redlich|at|gmosz.de


  
Standort Oranienburg
André-Pican-Str. 39
Gabriela Bartholomäus
Mo-Fr 8:30 – 13:00 Uhr
Raum 308A
Tel.
03301/ 601-7069
E-Mail  Gabriela.Bartholomaeus|at|gmosz.de
                 


Standort Oranienburg
im Bildungszentrum
Willy-Brandt-Str. 20
Yvonne Scherdin
Mo-Fr 8:00 – 12:30 Uhr
Raum 1.2.37
Tel. 03301/ 601-7013
E-Mail yvonne.scherdin|at|gmosz.de

last update: 28.02.2017



TOP