Natur-Erlebnis-Sommer 2013

Schüler_innen  der Fachschule Sozialwesen engagierten sich im Rahmen des Projekts „Natur-Erlebnis-Sommer 2013 der DGB-Jugendbildungsstätte Flecken Zechlin

Vom 30. Juni bis 13. Juli 2013 nahmen angehende Erzieher_innen des Georg-Mendheim-Oberstufenzentrums als Teamer_innen an der Vorbereitung und Durchführung eines natur- und erlebnispädagogischen Ferienangebots im Rahmen des Projekts „Natur-Erlebnis-Sommer 2013“ teil.

Das Erlebnissommercamp war eine Veranstaltung der DGB-Jugendbildungsstätte in Flecken Zechlin während der Sommerferien. Für eine Woche wurden Kinder im Alter von 7 bis 13 Jahren rund um die Uhr betreut und durchliefen ganztägige Programme mit Floßbau und Kanufahrt, Walderkundungen, Bewegungs-Parcours-Kurs, Tierpark-Exkursion und Abschlussparty. Außerdem waren Freizeitangebote auf dem Ballspielplatz, Beach-Volleyball, Billard sowie Tischtennis Teil des Angebots.

Im Team betreuten die angehenden Erzieher_innen eine Gruppe von 4 bis 14 Kindern/Jugendlichen im Alter von 6 bis 13 Jahren. Zu den Aufgaben der Fachschüler_innen zählten:
 
  • Eigenständiges Arbeiten im Zweier-Team mit einer Kleingruppe
  • Mitarbeit an der Konzeptentwicklung innerhalb des vorgegeben Projektrahmens
  • Intensive Betreuung der Teilnehmenden in den Wohngruppen
  • Einsatz als Ersthelfer_in und Versorgung der Teilnehmenden bei Verletzungen
  • Eigenständige Sport- und Freizeitangebote sowie erlebnispädagogische Angebote
  • Anleitung der Animationsspiele in der Großgruppe sowie
  • Mitarbeit beim Fachtag „Was wichtig ist, wenn man jung ist. Herausforderungen für die Jugendbildung“ am 24. August 2013 (Referent_in: Prof. Dr. B. Hafeneger, Universität Marburg, und Prof. Dr. H. Spindler, Universität Köln.
Das Projekt „Natur-Erlebnis-Sommer 2013“ wurde u.a. im Rahmen einer Jugendgruppenleiter/innen Schulung (JuleiCard Schulung) gemäß der Richtlinie der Länder Berlin und Brandenburg vorbereitet. Zudem absolvierten die Teilnehmer_innen eine 16-Stunden Kurs zur Ersten Hilfe.

Die angehenden Erzieher_innen“, so Dr. Martina Panke, Leiterin der DGB-Jugendbildungsstätte, „haben zum Gelingen des Modellprojekts „Natur-Erlebnis-Sommer 2013“ entscheidend beigetragen. Viele Ideen, verantwortungsvolle Ausführung der übernommenen Aufgaben und großes pädagogisches Geschick haben Anerkennung und Erfolg bei Kindern und Eltern ermöglicht.

 
 
Nach der Übergabe der Zertifikate: Dr. Martina Panke (Leiterin der DGB-Jugendbildungsstätte Flecken Zechlin), Simone Pfeiffer, Christin Weber, Christina Bickmeier (Vorsitzende der Lernbereichskonferenz Sozialwesen des Georg-Mendheim-OSZ), Susanne Grahl, Marc Venske, Nicole Standke, Eckart Riechmann (pädagogischer Mitarbeiter der DGB-Jugendbildungsstätte) (v.r.n.l.)

last update: 20.12.2013



TOP