Deutsch-deutsche Wegbereiter ...

Deutsch-deutsche Wegbereiter der friedlichen Revolution und der Deutschen Einheit

Anlässlich des 25-jährigen Jahrestages der Wiedervereinigung setzten sich Schülerinnen und Schüler des beruflichen Gymnasiums sich mit dem Weg der beiden deutschen Staaten in die Deutsche Einheit auseinander. Dabei interessierten sie sich vor allem für Persönlichkeiten, die sich für die Öffnung der Mauer und die Deutsche Einheit eingesetzt haben.

In Zusammenarbeit mit der Deutschen Gesellschaft e.V. fand  am 1. Dezember 2015 eine Zeitzeugenbegegnung statt, bei der Thomas Drescher eindrucksvoll über sein Leben in der DDR, seine Fluchtmotive und seinen Fluchtversuch nach Westberlin berichtete.

Der in Hennigsdorf geborene Thomas Drescher hat wegen eines gescheiterten Fluchtversuchs 1989 u.a. drei Monate Untersuchungshaft in Oranienburg verbracht und musste nach seiner Verurteilung Zwangsarbeit leisten, bevor ihn die Bundesrepublik im Oktober 1989 freikaufte.

Im anschließenden Gespräch stellte sich Thomas Drescher den Fragen der Schülerinnen und Schüler, die sich berührt und beeindruckt zeigten von seiner Art, über Verrat und Inhaftierung zu sprechen und das Erlebte zu verarbeiten.

Ausführlichere Informationen finden Sie hier.


last update: 17.01.2016



TOP