Schülerprojekttag „Israel anders kennen lernen“

Schülerinnen und Schüler des Georg-Mendheim-Oberstufenzentrums hatten am 3. November 2015 Gelegenheit Israel einmal anders zu erleben. Der Schülerprojekttag im FEZ Wuhlheide sollte es Jugendlichen aus Berlin und Brandenburg ermöglichen, mehr über die Menschen und das Leben in Israel zu erfahren. In Workshops beschäftigten sie sich unter anderem mit der Vielfalt der Religionen, der Rolle der Armee und mit der israelischen Musikszene. Schnell ergaben sich Diskussionen, die immer wieder auch das Verhältnis zwischen Israel und Deutschland sowie den israelisch-palästinensischen Konflikt zum Thema hatten.

In der abschließenden Gesprächsrunde hatten die Schülerinnen und Schüler dann die Möglichkeit, die Fragen, die sich in den Workshops ergeben hatten und die sie besonders interessierten, mit dem israelischen Botschafter zu diskutieren.
 
Die Schülerin Lisa Hermsdorf (dritte von links) im Gespräch mit dem Botschafter des Staates Israel Yakov Hadas-Handelsman (vierter von rechts)

last update: 12.12.2015



TOP