„Augen auf – Augen zu“: ein musikalisch-literarisches Programm anlässlich der IX. Zehdenicker Kulturwochen überrascht die Zuschauer mit Texten von Schüler/innen des Beruflichen Gymnasiums

So geht es jedem einmal im Leben: bei manchen Problemen schließt man lieber die Augen und duckt sich, anderen wiederum sieht man offen ins Gesicht.


Über diese oder ähnliche Erfahrungen berichten die Schülerinnen und Schüler des Beruflichen Gymnasiums in den Schreibwerkstätten, die während der jährlichen Projektwochen stattfinden. In Seminaren und Workshops wird über Themen wie Liebe, Gewalt, Seelenverwandtschaft und Heimat diskutiert; Gedichte und Kurzgeschichten werden entworfen, bearbeitet, revidiert, illustriert, kritisiert, gelesen, geändert und letztendlich gedruckt. Drei Gedichtbände sind nun schon während der verschiedenen Jugendgeschichtswochen in den Jahren 2007, 2008 und 2009 in der DGB-Jugendbildungsstätte Flecken Zechlin entstanden. Entscheidende künstlerische Unterstützung kam von Dr. Peter Böthig und Julia Hanß (Kurt-Tucholsky-Museum Rheinsberg) und aus der Druckerwerkstatt des Künstlers Ralf Hentrich (Altglobsow).

In dem literarisch-musikalischen Programm „Augen auf – Augen zu“ unter der Leitung der Musik- und Deutschlehrerinnen Barbara Leopold und Gunda Schmidt-Gerke präsentierten die jungen Schriftsteller und Musiker ihre nachdenklich wie heiteren Werke im Rahmen der IX. Zehdenicker Kulturwochen am 25.Februar 2009 in der Klostergalerie in Zehdenick.
 
Wer sich selbst ein Bild davon machen möchte, wie neben dem Büffeln für die Fächer  Wirtschaftswissenschaft, Mathematik oder Fremdsprachen Zeit für das Schreiben von Gedichten und Geschichten oder die Musik bleibt, der wendet sich an die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 11 bis 13 Philipp Bochardt, Franziska Finke, Marcus Leumann, Josephine Mohr, Susann Nitsche, Tino Paetsch, Andreas Proba, Nicole Radke, Julia Rückert, Karolin Schekat, Yves Wleczyk, Martin Schulz und Caroline Frömmrich oder schaut sich selbst im Georg-Mendheim-Oberstufenzentrum um.



TOP