Business-Schoolgames 2015

Erfolgreiche Teilnahme am Regionalfinale

Am 19.02.2015 fand in Berlin das Regionalfinale der Business-Schoolgames statt, an dem nach mehreren schulinternen Spielstufen im Bereich „Senior“ drei Teams aus dem Beruflichen Gymnasium des Georg-Mendheim-Oberstufenzentrums mit jeweils sechs Schülerinnen und Schülern teilnahmen.

Dabei handelt es sich um ein dem Monopoly nachempfundenes Brettspiel, das es Schülerinnen und Schülern verschiedener Altersstufen ermöglicht, unternehmerische Realität in der Schule abzubilden. Für eine erfolgreiche Teilnahme ist unternehmerisches Know-how (Firmen gründen, kaufen und verkaufen, investieren, in eine Aktiengesellschaft umwandeln, an die Börse bringen und Aktien ausgeben) eine wichtige Voraussetzung. Entsprechende Fragekarten zum Thema Wirtschaft sorgen dafür, dass neben Würfelglück und Strategie dieses unternehmerische Wissen für den Spielerfolg ausschlaggebend ist.

Zwei unserer drei Teams qualifizierten sich mit den Plätzen 2 und 3 für das Bundesfinale. In der Einzelwertung der „Senioren“ errang Simon Klabe mit respektablen 16.450 Punkten die Silbermedaille. Dieser Erfolg ist für die beiden Teams eine starke Motivation, sich intensiv auf eine erfolgreiche Teilnahme am Bundesfinale vorzubereiten.
 


last update: 03.03.2015



TOP